Die Wortmeldungen der Amphibienlistenteilnehmer vom Juli 1999

Die Wortmeldungen der Amphibienlistenteilnehmer vom Juli 1999

#1. Moderlischen - von Eike.Amthauer%entferne%@stud.uni-goettingen.de
#2. Re: Moderlischen - von Ulrike Geise
#3. Re: Moderlischen - von Renate Sommer
#4. Re: Moderlischen - von Burkhard Thiesmeier
#5. Moderlieschen II - von Eike.Amthauer%entferne%@stud.uni-goettingen.de
#6. Re: Moderlieschen II - von Bernd Westermann
#7. Re: Moderlieschen II - von Dr. Burkhard Thiesmeier

-------------------- 1 --------------------

#1. Moderlischen - von Eike.Amthauer%entferne%@stud.uni-goettingen.de
Top
Date: Wed, 21 Jul 1999 von: Eike.Amthauer%entferne%@stud.uni-goettingen.de Subject: Moderlischen Hallo, wer hat Erfahrungen mit Laubfröschen und Moderlischen? Wie stark wird der Reproduktionserfolg von Laubfröschen durch Kleinfische beeinflußt? (Die Wirkung von dreistachligen Stichlingen und Großfischen kenne ich) Ich bin auch für alle Literaturangaben dankbar. Eike


Top

-------------------- 2 --------------------

#2. Re: Moderlischen - von Ulrike Geise
Top
Date: Thu, 22 Jul 1999 von: Ulrike.Geise%entferne%@t-online.de (Ulrike Geise) Subject: Re: Moderlischen Hallo Eike, Welche Auswirkungen haben denn Stichlingen und Großfische, wo kann ich was nachlesen? Danke schon mal Ulrike

Reply to: Ulrike Geise

Top

-------------------- 3 --------------------

#3. Re: Moderlischen - von Renate Sommer
Top
Date: Thu, 22 Jul 1999 von: Renate.Sommer%entferne%@sbg.ac.at (Renate Sommer) Subject: Re: Moderlischen Eine Frage: Was sind Moderlischen? Renate

Reply to: Renate Sommer

Top

-------------------- 4 --------------------

#4. Re: Moderlischen - von Burkhard Thiesmeier
Top
Date: Fri, 23 Jul 1999 von: Burkhard Thiesmeier <thiesmeier%entferne%@cityweb.de> Subject: Re: Moderlischen Moderlieschen (schreiben sich mit ie!) sind Planktonfresser, dürften also Amphibienlarven im allgemeinen sehr wenig anhaben. Es gibt einen Brehm-Band über das Moderlieschen (Arnold & Längert: Das Moderlieschen (1995). Hier kann man einiges nachlesen. Burkhard Thiesmeier -- Absender: Dr. Burkhard Thiesmeier Am Born 11 D-44894 Bochum Tel.: 0234/309309 Fax: 0234/309312 E-Mail: thiesmeier%entferne%@cityweb.de

Reply to: Burkhard Thiesmeier

Top

-------------------- 5 --------------------

#5. Moderlieschen II - von Eike.Amthauer%entferne%@stud.uni-goettingen.de
Top
Date: Tue, 27 Jul 1999 von: Eike.Amthauer%entferne%@stud.uni-goettingen.de Subject: Moderlieschen II Verzeihung, selbstverständlich heißt es Moderlieschen (mit "ie"). Moderlieschen und Neunstachlige Stichlinge werden immer wieder als Fischarten genannt, die Amphibienlarven nichts anhaben können. Bei letzteren scheint das zu stimmen (Edenhamm, schwedische Doktorarbeit). Aber über Moderlieschen habe ich schon viel wiedersprüchliches gehört/erlebt/gelesen. Da zumindest Jungfische gefressen werden, und Laubfroschlarven anfangs nicht wesentlich größer aber erheblich langsamer als Jungfische sind (eigene Anschauung), wage ich die Harmlosigkeit dieser Fischart anzuzweifeln. Es sei den jemand könnte mir gegenteiliges berichten (laubfroschbezogen). Hinweise zu den (verheerenden) Auswirkungen von Großfischen und Dreistachligen Stichlinge finden sich z.B. im Mertensiella Band Nr.6 (der Laubfrosch) und im gleichnamigen Buch aus der Brehm Bücherei. Eike

Reply to:

Top

-------------------- 6 --------------------

#6. Re: Moderlieschen II - von Bernd Westermann
Top
Date: Wed, 28 Jul 1999 von: Bernd Westermann <westerma%entferne%@mail.rz.uni-lueneburg.de> Subject: Re: Moderlieschen II Hallo Eike Ich hatte als Kind mal ein kleines Aquarium mit Moderlieschen. Nachdem ich einen Laichklumpen einer nicht näher bestimmten Froschart hinneingegeben hatte, haben die Tiere die Laichkörner aus den Gallerthüllen ausgefressen. Die innen im Klumpen liegenden Eier konnten sich entwickeln, wurden aber sobald sie geschlüpft waren gefressen. Gruß Bernd.

Reply to: Bernd Westermann

Top

-------------------- 7 --------------------

#7. Re: Moderlieschen II - von Dr. Burkhard Thiesmeier
Top
Date: 31. Jul 1999 von: Dr. Burkhard Thiesmeier <thiesmeier%entferne%@cityweb.de> Subject: Re: Moderlieschen II Lieber Eike, sowhl Kleinfische (Moderlieschen, Stichlinge, Schlammpeitzger, u.a.) als auch verschiedenste Amphibien gehören zu den natürlichen faunistischen Elementen kleiner bis mittelgroßer Stillgewässer. Die Räuber-Beute-Betiehungen zwischen beiden Gruppen bitte ich nicht über zu bewerten! Der Schutz der Kleinfische muß eine ebenso große Priorität besitzen, wie der der Amphibien. Wirkliche Probleme bereiten den Amphibien die größeren Fische, als da sind Barsche, Karpfen, Döbel, Karauschen etc., die immer wieder von Anglern in alle möglichen Gewässer gesetzt werden. Zudem ist bei allen Überlegungen bezüglich einer möglichen oder tatsächlichen Prädation zu beachten, daß Aquarienbeobachtungen oder gelegentliche Freilandbeobachtungen keine Belege sind. Viele Grüße B.T. -- Absender: Dr. Burkhard Thiesmeier Am Born 11 D-44894 Bochum Tel.: 0234/309309 Fax: 0234/309312 E-Mail: thiesmeier%entferne%@cityweb.de

Reply to: Dr. Burkhard Thiesmeier

Top

Dieses Diskussionsforum Home