Die Wortmeldungen der Amphibienlistenteilnehmer vom März 1999

Die Wortmeldungen der Amphibienlistenteilnehmer vom März 1999

#1. Amphibien-Wanderung - von Lfsmuelhsn%entferne%@aol.com
#2. Frosch-Pflege im Winter - von GeU-BoH
#3. Re: Frosch-Pflege im Winter - von Ulrike Geise
#4. hallo! - von BIEST XXX
#5. Re: Frosch-Pflege im Winter - von Bernd Westermann
#6. Re: hallo! - von Burkhard Thiesmeier
#7. Magenuntersuchung bei KQ - von Holger Buschmann
#8. Re: Magenuntersuchung bei KQ - von Burkhard Thiesmeier
#9. Xenopus laevis - von stolz
#10. Re: Feuersalamander - von Ulrike Geise
#11. Re: Xenopus laevis - von Holger Buschmann
#12. Reptilienverein-Austria stellt sich vor.... - von Alexander Svoboda
#13. Re: Markierungsmethoden - von Mysliwietz Rainer
#14. Re: Markierungsmethoden - von Bodo Plesky

-------------------- 1 --------------------

#1. Amphibien-Wanderung - von Lfsmuelhsn%entferne%@aol.com
Top
Datum: Mon, 1 Mar 1999 von: Lfsmuelhsn%entferne%@aol.com Subject: Amphibien-Wanderung Wir von der LFSM haben am 20.02. wieder mit unserer Projektbetreuung (Schutzzaun an einer Landstraße, ca. 500 m Länge) begonnen. Die Aktion läuft in diesem Jahr zum 3. Mal; die Landschaftsschutz-Behörde hat uns eine Untertunnelung der Straße für die kommenden Jahre in Aussicht gestellt.. Ist ein solches (sicherlich sinnvolles) Tunnel-Projekt problemlos in der Betreuung? Worauf ist ggf. besonders zu achten? Wer hat Erfahrung mit ähnlichen Projekten und kann uns bei Bedarf entsprechend beraten? MfG W.Holtermann, Mitbetreuer des LFSM-Amphibien-Projektes

Reply to:

Top

-------------------- 2 --------------------

#2. Frosch-Pflege im Winter - von GeU-BoH
Top
Datum: Mon, 1 Mar 1999 von: GeU-BoH%entferne%@t-online.de (GeU-BoH) Subject: Frosch-Pflege im Winter Hallo zusammen, wir sind neu in der Liste und "stolze" Besitzer eines Gartenteichs (mit 1 Bergmolch und 2 Fröschen). Die beiden Frösche (Erdfrösche denke ich) haben sich jetzt leider im Winter zu uns in der Keller verirrt. Wir haben sie eingefangen (bei -20C draußen) und in eine Kiste mit Holz- / Humusmischung im Kellerdurchgang (meist so um die 0C) gesetzt. Nachdem es jetzt wärmer wird: Können wir die beiden wieder rausetzen oder wie lange sollen wir sie quasi im Winterschlaf lassen? Gruß Ulli Ulrike Gehrecke + Helmfried Borcke mailto:GeU-BoH%entferne%@t-online.de Homepage: http://home.t-online.de/home/GeU-BoH

Reply to: GeU-BoH

Top

-------------------- 3 --------------------

#3. Re: Frosch-Pflege im Winter - von Ulrike Geise
Top
Datum: Tue, 2 Mar 1999 von: Ulrike.Geise%entferne%@t-online.de (Ulrike Geise) Subject: Re: Frosch-Pflege im Winter Hallo, Laßt sie raus - sie finden sich schon alleine zurecht, auch wenn es noch einmal kalt wird. Viel Spaß mit den Tieren in den nächsten Wochen Ulrike

Reply to: Ulrike Geise

Top

-------------------- 4 --------------------

#4. hallo! - von BIEST XXX
Top
Datum: Tue, 2 Mar 1999 von: BIEST XXX <biest_%entferne%@gmx.net> Subject: hallo! Hallo! Ich bin auch seit gestern in dieser Liste und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 22 Jahre alt, wohne in Berlin und studiere Verwaltungswissenschaften, aber mein Interesse liegt wohl eher bei allem was krabbelt und kriecht...Wenn ich auch mehr Schildkröten als alles andere halte, ein paar Frösche hab ich auch noch im den Teichen! Außerdem hat sich ein Feuersalamander zu mir in den Garten verirrt (ich wußte gar nicht, daß es sie in Berlin gibt!). Und etwas mehr über sie zu erfahren wird sicher nicht schaden, denn Eidechsen und Amphibien sind ständig bei mir im Garten anzutreffen (natürlich nur bei entsprechendem Wetter!), und vielleicht habt ihr ja ein paar Tips, wie ich es ihnen da auch "gemütlich" machen kann!+ Viele Grüße Steffi

Reply to: BIEST XXX

Top

-------------------- 5 --------------------

#5. Re: Frosch-Pflege im Winter - von Bernd Westermann
Top
Datum: Tue, 02 Mar 1999 von: Bernd Westermann <westerma%entferne%@mail.rz.uni-lueneburg.de> Subject: Re: Frosch-Pflege im Winter Hallo Ulli Normalerweise verlassen Amphibien ihre Winterquartiere, wenn es drei Nächte hintereinander wärmer als 5C war. Bei uns in der Lüneburger Heide sind sie schon seit einigen Tagen unterwegs. Ich würde Eure "Erdfrösche" (Erdkröten?) abends (wenn kein Frost droht) freilassen. Zur Not vergraben sie sich bei ungünstiger Witterung dann noch einmal für einige Zeit (oder tauchen wieder bei Euch im Keller auf). Bis dann Bernd

Reply to: Bernd Westermann

Top

-------------------- 6 --------------------

#6. Re: hallo! - von Burkhard Thiesmeier
Top
Datum: Wed, 03 Mar 1999 von: Burkhard Thiesmeier <thiesmeier%entferne%@cityweb.de> Subject: Re: hallo! Liebe Steffi In Berlin gibt es keine Feuersalamander. Sie kommen auch in ganz Brandenburg nicht vor; einige wenige Vorkommen im nordwestlichen Sachsen-Anhalt; ansonsten weit verbreitet in Thüringen und Sachsen. Du scheinst also einen "Amphibienfreund" in der Nachbarschaft zu haben, dem der Salamander entlaufen ist. Viele Grüße Burkhard Thiesmeier

Reply to: Burkhard Thiesmeier

Top

-------------------- 7 --------------------

#7. Magenuntersuchung bei KQ - von Holger Buschmann
Top
Datum: Wed, 27 Jan 1999 von: Holger Buschmann <busch%entferne%@pinus.oesa.ufz.de> Subject: Magenuntersuchung bei KQ Hallo Ihr, wir haben in einer Diplomarbeit vor, Magen- und/oder Darmunteruchungen bei Kaulquappen zu machen. Hat jemand von Euch Erfahrung damit oder kennt Literatur, wie man den Inhalt am Geschicktesten herausprepariert und anschliessend untersucht, wenn man das gefressene Zoo- und Phytoplankton bestimmen will? Vielen Dank Holger

Reply to: Holger Buschmann

Top

-------------------- 8 --------------------

#8. Re: Magenuntersuchung bei KQ - von Burkhard Thiesmeier
Top
Datum: Sun, 14 Mar 1999 von: Burkhard Thiesmeier <thiesmeier%entferne%@cityweb.de> Subject: Re: Magenuntersuchung bei KQ Zu dem Thema gibt es eine umfangreiche Literatur. Ein Einstieg wären die Arbeiten von Bruno Viertel (Universität Mainz). Entweder Viertel direkt anschreiben und um Literatur bitten (ich glaube, er ist noch über die Uni Mainz zu erreichen) oder eine Recherche über's Zoological Record vornehmen. Ein Hinweis: Algen-Taxonomie ist keine einfache Geschichte. Burkhard Thiesmeier

Reply to: Burkhard Thiesmeier

Top

-------------------- 9 --------------------

#9. Xenopus laevis - von stolz
Top
Datum: Thu, 18 Mar 1999 von: stolz <jens%entferne%@stolz.franken.de> Subject: Xenopus laevis Hallo liebe Mitglieder, Ich suche für einen Zuchtansatz ein adultes Mänchen von Xenopus laevis (Grau oder Albino). Ich besitze zwei adulte Weibchen konnte aber in den ortliche Zoogeschäften nur Jungtiere finden. Für Informationen Ware ich dankbar. Halter in der Nähe von Nürnberg wären vorteilhaft. Auch über Informationen eines Halters von Pipa pipa würde ich mich freuen. MFG (Mit Frosch-Grüßen), Jens Stolz

Reply to: stolz

Top

-------------------- 10 --------------------

#10. Re: Feuersalamander - von Ulrike Geise
Top
Datum: Fri, 19 Mar 1999 von: Ulrike.Geise%entferne%@t-online.de (Ulrike Geise) Subject: Re: Feuersalamander Welche und zu welchem Zweck? U.Geise GGevatter%entferne%@aol.com schrieb: > Datum: Wed, 17 Mar 1999 12:38:55 EST > von: GGevatter%entferne%@aol.com > Subject: Feuersalamander > > Für meinen Sohn Stefan, bräuchte ich Infomaterial über Feuersalamander. > Können Sie mir hier weiterhelfen? > > > Danke

Reply to: Ulrike Geise

Top

-------------------- 11 --------------------

#11. Re: Xenopus laevis - von Holger Buschmann
Top
Datum: Fri, 19 Mar 1999 von: Holger Buschmann <busch%entferne%@pinus.oesa.ufz.de> Subject: Re: Xenopus laevis Hallo Jens, die Uni Wuerzburg haelt eine groessere Zahl an Xenopus laevis. Ich werde naechste Woche mal nachfragen, ob sie ein adultes Maennchen zu verschenken haben. Du hoerst dann von mir. Holger

Reply to: Holger Buschmann

Top

-------------------- 12 --------------------

#12. Reptilienverein-Austria stellt sich vor.... - von Alexander Svoboda
Top
Datum: Fri, 19 Mar 1999 von: Alexander Svoboda <reptilienverein-austria%entferne%@netway.at> Subject: Reptilienverein-Austria stellt sich vor.... www.hobbies.privateweb.at/reptilienverein-austria Wir sind ein österreichischer Verein und bestehen seit 3 Jahren. Seit ca. 4 Wochen sind wir im Internet und suchen zur veröffentlichung in unserer Seite laufen Haltungsberichte, Börsentermine,private und Gewerbliche Kleinanzeigen (alles Kostenlos) Wenn sie Berichte, Börsentermin oder Kleinanzeigen für uns haben schicken sie uns diese!! Bei der veröffentlichung eines Haltungsberichtes wird ihr name und ihre e-mail adresse angegeben falls sie das wünschen. ACHTUNG 21. MäRZ 99 REPTILIENBöRSE in Attnang Puchheim Austria von 9-15 Uhr mit Sonderausstellung (zwischen Linz und Salzburg) Mit freundlichen grüssen Reptilienverein-Austria

Reply to: Alexander Svoboda

Top

-------------------- 13 --------------------

#13. Re: Markierungsmethoden - von Mysliwietz Rainer
Top
Datum: Sat, 20 Mar 1999 von: "Mysliwietz Rainer" <rainerm%entferne%@gmx.net> Subject: Re: Markierungsmethoden Hallo Bodo Vor einigen Wochen hast Du gefragt: Weiß jemand von euch ob es in Deutschland schon Versuche mit fluoreszierender Farbe als Markierungsmittel für Amphibien gibt? Interessant ist dazu vielleicht noch folgende kommerzielle Seite mit Beispielen http://www.mp1-pwrc.usgs.gov/marking/vie.html Using the Visible Implant Fluorescent Elastomer (VIE) tagging system to mark amphibians

Reply to: Mysliwietz Rainer

Top

-------------------- 14 --------------------

#14. Re: Markierungsmethoden - von Bodo Plesky
Top
Datum: Mon, 22 Mar 1999 von: "Bodo Plesky" <bplesky%entferne%@fh-eberswalde.de> Subject: Re: Markierungsmethoden Hallo Rainer, das ist unsere eigene Seite. Schön, daß sie mal jemand gefunden hat.

Reply to: Bodo Plesky

Top

Dieses Diskussionsforum Home